Zum Inhalt springen

Martin Dragosits Posts

Kauft griechische Inseln

In den letzten Jahren wurde öfters gefordert, Griechenland solle angesichts der hohen Schulden seine Inseln verkaufen. Dem möchte ich – wir haben Fasching – etwas hinzufügen. Mein Vorschlag: Österreich soll griechische Inseln kaufen, die Budgetunterstützung nicht nur verschenken, sondern Bedingungen daran knüpfen und Land erwerben. Tu felix Austria nube, besser…

The Power Of Open

Vor knapp zwanzig Jahren wurden die Creative Commons Lizenzen ins Leben gerufen  und inzwischen gibt es viele Millionen CC-lizensierter Werke im Internet.  Unter https://thepowerofopen.org/ findet man ein Buch in verschiedenen Sprachen, das die Erfolgsgeschichten von Kreativen unterschiedlicher Sparten präsentiert, welche diese Veröffentlichungsmöglichkeiten genutzt haben. Natürlich soll das Buch Werbung für den…

Creative Commons

Seit 2001 gibt es das Modell der Creative Commons Lizenzen, die es Urhebern ermöglichen, gewisse Rechte an ihren Werken einzuräumen. Obscurity is a far greater threat to authors and creative artists than piracy Tim O’Reilly Namensnennung CC BY Diese Lizenz erlaubt anderen, Ihr Werk/Ihren Inhalt zu verbreiten, zu remixen, zu…

Freie Kultur

Um die Diskussionen und unterschiedlichen Standpunkte zum Urheberrecht besser verstehen zu können, möchte ich das 2004 von Lawrene Lessig erschienene Buch Freie Kultur (How Big Media Uses Technology and the Law to Lock Down Culture and Control Creativity) zum Lesen empfehlen. Es ist längst zum Standardwerk für Copyright-Interessierte avanciert, das…

Wahlkampf – perpetuum mobile

Der Wahlkampf ist vorüber und über ihn zu jammern wäre von ähnlicher Qualität wie die Kritik von Älteren an der Jugend, was von Generation zu Generation zumindest seit römischen Zeiten verlässlich fortgeführt wird. Im Fernsehen durfte, vergleichbar mit einer Fussballmeisterschaft, jeder gegen jeden antreten, manche sogar mit Rückspiel, durch Privatfernsehen…

Eine Handvoll Venus und ehrbare Kaufleute

Eine überbevölkerte Welt, in der Werbeagenturen ihre Kunden, im Jargon abfällig als Verbraucher bezeichnet, ungehemmt manipulieren, ihnen Produkte verkaufen, die abhängig machen und wechselseitig Süchte fördern. Ein verschmutzter Planet, der sich nur durch oberflächliche Vergnügungen ertragen lässt, durch das Kaufen von schickeren und besseren Waren, wofür unaufhörliche Manipulation durch Worte…

Fotografen aufgepasst

In London wird laut Gerichtsurteil geistiges Eigentum verletzt, wenn jemand ein Foto mit ähnlichem Motiv mittels Photoshop auf ähnliche Weise verändert. Ein Souvenirhersteller klagte 2011 einen Teeversand, welcher vor bekannten öffentlichen Gebäuden dem Areal mit Big Ben, Westminster Bridge, House of Parliament einen klassischen Doppeldeckerbus knipste der Hintergrund ist schwarz-weiß…

Triffst du Buddha, töte ihn

Ein Aufruf zu Gewalt? Nein, Andreas Altmann, Reiseschriftsteller, wollte seine buddhistischen Erfahrungen in Buchform verarbeiten, er wählte die Form einer Indienreise und besuchte mehrere bekannte Pilgerstätten. Er beschreibt Straßenszenen, Gespräche mit Rikschafahrern und Menschen, die er zufällig trifft. Viel Raum räumt er seinen Überlegungen ein, über Religionen, Kirchen, spirituelle Geschäftemacher,…